Nearby dealers & support
Eco-friendly products
Fair & partnership-based

Press

Welcome to the VAUDE Press Room

Here we provide you with the latest press releases and images from VAUDE. At your request, we would be happy to send you more images to support specific editorial topics.

For all press inquiries and registration in our press distribution list, please contact one of the persons listed.

Outdoor pants made of old tires

Outdoor pants made of old tires
▪ BASF and VAUDE take a step towards an effective circular economy together
▪ Polyamides based on chemically recycled tires form the basis for robust outdoor pants
▪ Available in stores from March 2022
Das deutsche Lieferkettengesetz kommt! Doch was bringt es wirklich?
Am 12. Februar 2021 hat sich die Bundesregierung auf ein Lieferkettengesetz geeinigt, das im ersten Schritt große Unternehmen mit mehr als 3.000 Mitarbeitern dazu verpflichten soll, Verantwortung für die Einhaltung der Menschenrechte in ihrer Lieferkette zu übernehmen. VAUDE kämpft schon seit Jahren für ein Lieferkettengesetz und ist damit eines der ganz wenigen Unternehmen, die sich klar für eine gesetzliche Sorgfaltspflicht aussprechen. Wir begrüßen den Gesetzesentwurf, der ein erster Schritt in die richtige Richtung ist. Doch wie viel bringt dieses Gesetz tatsächlich?
Antje von Dewitz erhält den GEM Award 2021
Antje von Dewitz, Geschäftsführerin des Outdoor-Unternehmens VAUDE, erhält den GEM Award 2021 für ihre erfolgreiche, nachhaltige Markenführung. VAUDE ist es gelungen, Nachhaltigkeit im Sinne einer ökonomischen, sozialen sowie ökologischen Balance im ganzen Unternehmen zu verankern und die damit verbundenen Werte deutlich zu vertreten. Diese klare Positionierung hat die Marke gestärkt und ihren Bekanntheitsgrad als auch ihre Begehrlichkeit gesteigert. VAUDE genießt eine hohe Glaubwürdigkeit und ein großes Vertrauen – damit erfüllt das Unternehmen genau die Bedürfnisse, die immer mehr bewussten KonsumentInnen wichtig sind.
Gestärkt in die Zukunft: Das Team TREK | VAUDE stellt sich neu auf und fokussiert auf Nachhaltigkeit
[Langenargen / Dübendorf] – Mit Beginn des Jahres 2021 betritt ein neues Team die Szene: Das Team TREK | VAUDE setzt dabei gleichermaßen auf junge Talente und erfahrene Athleten.
Detox – VAUDE apparel, shoes and backpacks PFC-free
In 2015 VAUDE signed the Greenpeace Detox Commitment with the goal of systematically eliminating chemicals of concern (such as controversial PFCs) from the manufacturing process by 2020. What has been achieved since then? The VAUDE apparel collection has been PFC-free since 2018 and in 2020 this was achieved for all footwear and backpacks as well. A total of seven out of eleven hazardous substance groups have already been fully eliminated from production and the sustainable outdoor brand has made great strides in four other groups.

VAUDE Jahresrückblick 2020

VAUDE Jahresrückblick 2020
Es wird sich umarmt und gelacht – in der festlich geschmückten Mehrzweckhalle in Obereisenbach findet die VAUDE Weihnachtsfeier statt. Ein wichtiger Programmpunkt ist die Ehrung der langjährigen Mitarbeitenden. Auf großer Bühne werden Geschenkkörbe überreicht und sich ausgelassen beglückwünscht. Normalerweise. 2020 ist jedoch alles anders. 43 VAUDE Jubilare erleben eine andere, aber nicht weniger emotionale Ehrung zu Corona-Zeiten.

VAUDE erhält den New Work Award 2020

VAUDE erhält den New Work Award 2020
Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser? Das sieht VAUDE anders und holt mit seiner werteorientierten Unternehmenskultur den New Work Award 2020. Mit ihrem Fokus auf Vertrauen und Selbstwirksamkeit überzeugt die nachhaltige Outdoormarke Fachleute und Kenner der „New Work“.
VAUDE gründet Academy für nachhaltiges Wirtschaften
VAUDE unterstützt andere Unternehmen auf ihrem Weg zu einer nachhaltigen und zukunftsfähigen Organisation. Durch die Gründung der „VAUDE Academy für nachhaltiges Wirtschaften“ können interessierte Unternehmen, Organisationen, Schulen und Hochschulen vom breiten Erfahrungsschatz der mit vielen Nachhaltigkeitspreisen ausgezeichneten Outdoormarke profitieren. Gerade in Krisenzeiten zeigt sich, dass nachhaltiges Wirtschaften kein Luxus ist, sondern entscheidende Vorteile bringt.
Lammsbräu Nachhaltigkeitspreis 2020 geht an VAUDE
Der diesjährige Lammsbräu Nachhaltigkeitspreis in der Kategorie „Familiengeführtes Unternehmen“ ging an den Outdoor-Ausrüster VAUDE. Mit großer Freude nahm Lisa Fiedler, Leiterin der VAUDE Academy für nachhaltiges Wirtschaften, die Auszeichnung von Franz Ehrnsperger, Senior-Chef der Neumarkter Lammsbräu, entgegen. Als Corona-Vorsichtsmaßnahme fand die Preisverleihung sowie auch das begleitende Fachforum digital statt und beides wurde per Live-Stream online ausgestrahlt.
Buch-Talk mit Antje von Dewitz und Gerd Müller
Antje von Dewitz, VAUDE Geschäftsführerin, und Bundesentwicklungsminister Gerd Müller unterhalten sich am Firmensitz von VAUDE in Tettnang über ihre neu erschienen Bücher: „Mut steht uns gut!“ (Antje von Dewitz) und „Umdenken. Überlebensfragen der Menschheit.“ (Gerd Müller). Moderiert wird das Gespräch von Hendrik Groth, Chefredakteur der Schwäbischen Zeitung, der auch Fragen der Online-Community einbringt.

Ein Jahr Grüner Knopf

Ein Jahr Grüner Knopf
Ein Jahr ist es her, dass der Grüne Knopf als erstes staatliches Siegel für fair und ökologisch nachhaltig produzierte Textilien eingeführt wurde, dank des hohen Engagements von Bundesentwicklungsminister Gerd Müller. Seitdem gibt dieses Siegel Konsumenten eine wertvolle Orientierung, um verantwortungsbewusst einzukaufen. Zum 1. Jahrestag besuchte Gerd Müller den Outdoor-Ausrüster VAUDE in Tettnang, dessen Produkte größtenteils mit dem Grünen Knopf zertifiziert sind. „Mittlerweile beteiligen sich 52 Unternehmen, also fast doppelt so viele wie beim Start vor einem Jahr“, berichtet Gerd Müller stolz.

VAUDE introduces the Repair Index

VAUDE introduces the Repair Index
The outdoor specialist VAUDE has always set great store in ensuring that its products have the smallest ecological footprint possible and that they can be used and repaired over the long term. Now the outdoor outfitter is going one step further and systematically embedding reparability in its product development operations. To ensure that products are designed to be as easy to repair as possible from their very inception, VAUDE has introduced the Repair Index. "With our Repair Index, we are strengthening our focus on reparability and reaffirming our stance against a throwaway society. It shows that we are taking our claim seriously. Our products should have a long service life and be reparable," said Antje von Dewitz, VAUDE CEO.
VAUDE joins Facebook advertising boycott
VAUDE joins the international #StopHateForProfit campaign that is encouraging Facebook to take stronger action against hateful, violent and racist content on its networks. The outdoor outfitter is suspending all paid advertising on Facebook and Instagram until further notice starting July 1. The campaign, which is calling on companies to boycott advertising on Facebook, was initiated by several American non-profit organizations such as the Anti Defamation League.
Antje von Dewitz’ Buch ab sofort im Buchhandel erhältlich
„Mut steht uns gut!“
Was passiert, wenn ein Unternehmen die Verantwortung für Mensch und Natur ernst nimmt? Wenn eine Unternehmerin Werte wie Nachhaltigkeit, Vereinbarkeit von Familie und Beruf und Vertrauen zur praktischen Firmenphilosophie macht und selbst konsequent lebt? Antje von Dewitz hat sich und den VAUDE Mitarbeitenden diese Fragen bereits vor einigen Jahren gestellt und gemeinsam wurden bis heute viele Antworten gefunden. Antworten, die gerade jetzt in der Corona-Krise besonders aktuell erscheinen. „Nachhaltiges Wirtschaften macht krisenresistent“, so die Erfahrung von Antje von Dewitz, VAUDE Geschäftsführerin. Entstanden ist ein sehr persönliches und ehrliches Buch: „Mut steht uns gut!“ Es verbindet die Biographie von Antje von Dewitz mit der Geschichte von VAUDE verbindet und macht deutlich: Wir alle können zu einer gerechteren Welt beitragen.
VAUDE bietet Fachhändlern und Kunden eine Plattform für lokalen Lieferservice
Die Ladenschließungen stellen sowohl Sportfachhändler als auch Hersteller vor extreme Herausforderungen. Um den Fachhandel in dieser schwierigen Zeit tatkräftig zu unterstützen, hat VAUDE schnell reagiert und ein ganzes Paket an Maßnahmen auf die Beine gestellt. Ziel ist es, den Fachhandelspartnern trotz geschlossener Geschäfte zu Umsätzen zu verhelfen, sei es durch einen lokalen Lieferservice, durch Unterstützung beim Online-Geschäft oder durch einen kulanten Umgang mit Liefer-Vereinbarungen. Über eine neue Plattform auf der VAUDE Homepage ermöglicht VAUDE Fachhändlern und VAUDE Stores in Deutschland, Österreich und der Schweiz einen lokalen Lieferservice für die Kunden anzubieten. Die Resonanz ist groß - innerhalb weniger Tage haben sich rund 100 Fachhändler dafür angemeldet.
Internationalization, digitization and a female employee ratio of 50 %
2019 was a decisive year for the VAUDE Marketing Department which was restructured to create three new management positions with the goal of advancing the company’s digitization and internationalization. The new system established a female management ratio of 50 % in the marketing department, surpassing VAUDE’s company-wide ratio of 43 %.
VAUDE und eBay starten Upcycling Store
VAUDE und eBay starten Upcycling Store
• Neuer Upcycling Store in Deutschland für hochwertige Restmaterialien aus der Textil-Produktion
• Kreative und Bastelfans können ihre Ideen mit Materialresten aus der VAUDE Manufaktur am Firmenstandort in Deutschland verwirklichen
• Der gesamte Erlös der Verkäufe kommt der Kinderrechtssorganisation „Save the Children“ zu Gute

Antje von Dewitz honored in London

Antje von Dewitz honored in London
Antje von Dewitz, VAUDE CEO, received a highly regarded international award on February 6th – the Vanity Fair Changing your Mind Award 2020. In attendance at the festive awards ceremony, which took place at the Kimpton Fitzroy Hotel in London, were 150 guests from the travel and tourism industry and the world of media. The Vanity Fair Changing Your Mind Awards are presented annually to five pioneers from around the world who have had the courage to break new ground and bring about positive change. Antje von Dewitz received the award for her commitment to sustainable business and to raising consciousness in society with an impact reaching far beyond VAUDE itself.
VAUDE sets itself an ambitious goal: climate-neutral production throughout its global supply chain
The outdoor outfitter VAUDE from Tettnang will once again be actively participating in today's global climate strike #NeustartKlima of the Fridays for Future movement: VAUDE employees are joining forces to take part in regional demonstrations near the company's headquarters in southern Germany to draw attention to the climate crisis. Under the motto "Act now!" VAUDE is calling on companies to take action and make a contribution to climate protection. VAUDE shows that this is feasible: The company has been climate neutral at its Tettnang location since 2012 – and now it is taking a major step forward. VAUDE has set itself ambitious, science-based targets for the future climate-neutral production of all its products worldwide. With science based targets (SBT) VAUDE intends to do its part toward limiting global warming to a maximum of 1.5 degrees in accordance with the goals of the Paris Climate Agreement.
Press Contact Headquarters

 

For all press enquiries and inclusion in our press mailing list, please contact one of the persons listed here. Please note that our PR team only works on editorial topics for journalists and media representatives.

For inquiries regarding sponsoring, cooperations, tombola or donations, please use the following form. This is the only way we can check your request. The processing time can take 3 - 4 weeks. Thank you for your understanding.

Company Birgit Weber Birgit Weber Tel: +49 7542 5306-173 »Birgit.Weber@vaude.com
Mountain Sports & Packs´n Bags Benedikt Tröster Benedikt Tröster Tel: +49 7542 5306-130 »Benedikt.Troester@vaude.com
Bike Sports Anna Rechtern Anna Rechtern Tel: +49 7542 5306-727 »Anna.Rechtern@vaude.com