Presse

Willkommen im VAUDE Pressebereich

Hier stellen wir Ihnen aktuelle Pressetexte und Bildmaterial von VAUDE bereit. Weitere Pressebilder und Informationen zu speziellen redaktionellen Themen senden wir Ihnen gerne bei Interesse zu.

Für alle Presseanfragen sowie die Aufnahme in unseren Presseverteiler wende Dich bitte an eine der angegebenen Kontaktpersonen.

Back Bowl 22 und 30 Freeride- und Tourenrucksäcke

Beste Freunde für Tiefschnee-Tage

Der Begriff Back Bowl ist mit Tiefschnee, unberührten Hängen und der Faszination des Freeridens verbunden. Genau dafür wurden der Back Bowl 22 und der Back Bowl 30 konstruiert. Die beiden Freeride-Rucksäcke bieten nicht nur beste Performance im Powder, sondern überzeugen auch mit durchdachten Details, wie etwa der praktischen Rückenöffnung.

In der Regel sind Freerider recht unkompliziert – und erwarten Gleiches von ihrer Ausrüstung. Für die Big Days am Berg braucht man eben verlässliches Equipment. VAUDEs neues Rucksack-Duo Back Bowl (22 und 30 Liter) glänzt mit zwei Attributen: eine einfache Handhabung beim Freeriden und bestmögliche Performance im Schnee.

Ein Buddy für die First Lines

Die erste Spur im frischen Powder zu ziehen – davon träumt jeder Freerider. Damit das auch klappt, muss man schnell sein – zumindest in vielbesuchten Alpenregionen. Die Back Bowl 22 und 30 Rucksäcke wurden genau dafür konstruiert und verfügen über eine Vielzahl praktischer Funktionen, die das Freeride-Leben entspannter machen. Standards wie eine leicht bedienbare, diagonale oder seitliche Skihalterung gehören genauso dazu wie eine konzipierte Helmhalterung, die zwei Befestigungsvarianten erlaubt. Snowboards können an der Außenseite der Rucksäcke problemlos angeschnallt werden. Praktisch ist auch eine Halteschlaufe am Schulterriemen, an der man Handschuhe und Mütze schnell mal verstauen kann, wenn es im Aufstieg zu warm wird.

Ein Feature wird die Freeride-Fraktion ganz besonders beglücken: der Zugang zum Hauptfach über eine RV-Rückenöffnung. Somit gibt es keinen Schneekontakt des Rückenteils beim Öffnen des Rucksacks. Das ist bei schweißtreibenden Anstiegen, nach denen der Schnee besonders gerne am Rucksackpolster kleben bleibt, besonders angenehm. Praktischerweise kann man so das Rucksackinnere sogar mit aufgeschnallten Ski oder Snowboard erreichen.

Klein und kompakt oder doch etwas geräumiger?

Wer es etwas kompakter haben möchte, wählt den Back Bowl 22. Trotz seiner kleinen Abmessungen hat alles Platz, was man auf Tour braucht. Der Back Bowl 30 bietet im Hauptfach hingegen etwas mehr Platz und eignet sich damit auch für längere Tagestouren oder gar kleine Hüttentouren mit Übernachtung.

Bei beiden Rucksäcken sorgen ErgoShape Schulterträger für einen sehr guten Tragekomfort und besonders im Schulterbereich für mehr Bewegungsfreiheit. Weitere praktische Details umfassen ein separates Fach für Lawinenschaufel und -sonde sowie ein gepolstertes Fach für Ski- oder Sonnenbrille. Und natürlich ist auch die Mitnahme von Trinkschläuchen möglich.

Nachhaltige Herstellung

Die Back Bowl-Rucksäcke sind – wie mittlerweile fast alle VAUDE Rucksäcke – mit Eco Finish umweltfreundlich wasserabweisend ohne Fluorcarbone (PFC) hergestellt. Das VAUDE Green Shape-Label steht zudem für umweltfreundliche, funktionelle Produkte aus nachhaltigen Materialien.

VAUDE Back Bowl Bekleidungs-Serie

Pressekontakt