Nachhaltig hergestellte Produkte

Presse

Willkommen im VAUDE Pressebereich

Hier stellen wir Ihnen aktuelle Pressetexte und Bildmaterial von VAUDE bereit. Weitere Pressebilder und Informationen zu speziellen redaktionellen Themen senden wir Ihnen gerne bei Interesse zu.

Für alle Presseanfragen sowie die Aufnahme in unseren Presseverteiler wenden Sie sich bitte an eine der angegebenen Kontaktpersonen.

Jura- und Brenta-Rucksäcke mit neuem Rückensystem Aeroflex 3D

Rückenwind für Wanderer

Das von VAUDE weiterentwickelte Aeroflex 3D-Tragesystem hebt den Tragekomfort bei den neuen Brenta-und Jura Wanderrucksäcken auf ein luftiges Niveau. Doch nicht nur am Rückensystem wurde gefeilt, sondern auch auf optische und funktionale Aspekte Wert gelegt.

Auf einer Wander- und Bergtour bei sommerlich warmem Wetter kommt es hauptsächlich auf eines an – einen Rucksack mit einer leistungsstarken, wirkungsvollen Belüftung zu haben. Denn nichts ist unterwegs störender, als ein nasskaltes Gefühl am Rücken zu verspüren. VAUDE hat für die Saison 2020 sein bewährtes Aeroflex-System komplett überarbeitet und bringt nun das Aeroflex 3D Rückensystem heraus, das nicht nur mit einer herausragenden, gleichbleibend hohen Luftzufuhr überzeugt, sondern auch mit einem ausgezeichneten Tragekomfort.

Trockener Rücken beim Wandern

VAUDE hat sich dem Thema “Feuchtgebiete beim Wandern” mit wissenschaftlichen Methoden genähert. Speziell Wanderer profitieren von einer guten Belüftung. Sie müssen sich auf auch auf langen Wanderungen auf ihr Rückensystem verlassen können. Mit dem Aeroflex 3D Rückensystem, das ab Sommer 2020 zunächst bei der bewährten Brenta- und Jura-Serie von Wanderrucksäcken zum Einsatz kommt, ist ein durchgeschwitzter, klitschnasser Rücken Vergangenheit. Wissenschaftliche Studien am Technikum Wien haben ergeben, dass der Wärmestau mit dem innovativen Tragesystem um bis zu 42 Prozent reduziert wird. Dazu verringert die verbesserte Luftzirkulation die Feuchtigkeit am Rücken um bis zu 23 Prozent.*

Brenta- und Jura-Serie mit Aeroflex 3D-Rückensystem

Das neue Aeroflex 3D-Rückensystem kommt erstmalig bei den VAUDE Rucksack-Klassikern Jura und Brenta zum Einsatz. Die Jura-Serie (18, 24 und 32 Liter Volumen) umfasst ein Trio für Tageswanderungen, die alles bieten, was funktionale Wanderrucksäcke ausmacht. Eine durchdachte Fächeraufteilung mit Seitentaschen, Stockhalterung sowie eine Vorrichtung für ein Trinksystem gehören bei allen dreien zur Grundausstattung. Auch eine praktische Regenhülle ist mit an Bord.

Die Brenta-Serie (Modelle mit 24, 30, 36+6 sowie 44+6 Liter Volumen) wendet sich hingegen an fortgeschrittene Wanderer im alpinen Gelände, die hochgradig anpassungsfähige Rucksäcke mit einem hohen Maß an Vielseitigkeit suchen. Sie überzeugen mit einer großen Ausstattungsvielfalt und einem flexiblen Fassungsvermögen für große Tages- und Mehrtagestouren, Hüttentouren oder Klettersteige.

Entscheidende Verbesserungen

Die Aeroflex-Technologie ist bereits seit drei Jahrzenten ein entscheidender Bestandteil von VAUDE-Rucksäcken. Die Grundidee eines hinterlüfteten Rückens wird durch stetige Verbesserungen des Tragesystem weiterentwickelt. So wurden beim neuen Aeroflex 3D die Ventilationseigenschaften des Systems weiter verbessert, die Lastverteilung optimiert und an den Belüftungseigenschaften der Träger gefeilt. Das Rückensystem ist jetzt besser einstellbar als der Vorgänger – die stufenlose Trägerverstellung SBL (Shifting Back Length) zeichnet die Rucksackserie in besonderer Weise aus. So lässt sich der Rucksack optimal auf unterschiedliche Körpergrößen anpassen. Nicht zuletzt wurde auch auf eine cleane Optik Wert gelegt. So fügt sich das Aeroflex 3D-Tragesystem perfekt in das technische Design des Rucksacks ein.

Nachhaltige Herstellung für nachhaltigen Wandergenuss

Die Rucksäcke der Jura und Brenta-Serie wurden nach bluesign-Kriterien umweltfreundlich hergestellt. Zudem sind sie Dank Eco Finish PFC-frei wasserabweisend. Beim Brenta wird das Hauptmaterial zur Hälfte aus recycelten PET-Flaschen gewonnen. Wie die meisten VAUDE Rucksäcke tragen auch die neuen Wanderfreunde das Green Shape Label für eine umweltfreundliche und sozial faire Produktion.

 

* im Vergleich zu Referenzmodellen. Wissenschaftliche Studie 2019 in einer Kooperation mehrerer Institutionen mit Technikum Wien, TU Chemnitz, Universität Magdeburg und Mid Sweden University. Details auf Anfrage.

Passende Artikel

Pressekontakt