Nachhaltig produzierte Produkte

Presse

Willkommen im VAUDE Pressebereich

Hier stellen wir Ihnen aktuelle Pressetexte und Bildmaterial von VAUDE bereit. Weitere Pressebilder und Informationen zu speziellen redaktionellen Themen senden wir Ihnen gerne bei Interesse zu.

Für alle Presseanfragen sowie die Aufnahme in unseren Presseverteiler wende Dich bitte an eine der angegebenen Kontaktpersonen.

VAUDE Touren-Rucksackserie “Bracket”

Auf die Tour, fertig – los!

Bracket – so heißt die neueste Modellreihe an Bikerucksäcken, die VAUDE für Enduro- und Tourenfahrer entwickelt hat. Eine ergonomisch geformte Rückenplatte sorgt für erhöhte Packstabilität bei guter Bewegungsfreiheit; der breite Hüftgurt gibt Halt und wirkt durch die neuartige Konstruktion als Kompression. Alle fünf Modelle tragen das VAUDE Green Shape Label, das für ein umweltfreundliches, funktionelles Produkt aus nachhaltigen Materialien steht.

Je nach Tourenumfang und benötigtem Stauraum fürs Rucksackgepäck gibt es ein spezielles Damenmodell mit 16 Litern und drei Herrenmodelle mit wahlweise 10, 16 oder 22 Litern Volumen. Das größte Modell Bracket Xalps 28 richtet sich an Endurofahrer und Mountainbiker, die Mehrtagestouren wie einen Alpencross planen. Alle fünf Modelle sind mit der neu entwickelten, leicht gekrümmten Rückenplatte „Ergonomic Movement Panel“ (EMP) ausgestattet. Sie stabilisiert die Tragelast und erhöht die komplette Packstabilität des Rucksacks. Die leichte Konstruktion erlaubt Bewegungen nach vorne sowie Rotationsbewegungen im oberen Rückenbereich, z. B. beim Fahren von engen Kehren.  

Kombiniert wird die EMP-Rückenplatte mit dem Körperkontakt-Rückensystem „Vent Active Bike“ für eine gute Stabilität eng am Körper. Die Belüftung erfolgt über den mittleren Kanal zwischen den zwei Rückenpolster-Partien sowie über Ausstanzungen innerhalb der Polsterfächer. Um den Materialverbrauch möglichst gering zu halten, findet das ausgestanzte Material Verwendung in der ergonomischen Polsterung der Schulterträger. Der breite Hüftgurt ist an den Seiten der Rucksackfront befestigt und wird zum Verschließen eng um den Körper gelegt und per Klettband verschlossen. Da er aus einem elastischen Material hergestellt wird, wirkt er zusätzlich als seitliche Kompression und hält den Schwerpunkt des Rucksacks eng am unteren Rücken des Fahrers. Übersichtliche und durchdachte Fächeraufteilungen, ein herausnehmbares Werkzeugfach, Helmhalterung, die integrierte Regenhülle sowie Reflexelemente gehören zur Grundausstattung der neuen Bracket-Serie.

Rucksäcke in Green Shape

Ebenso wichtig wie die Funktionalität ist bei VAUDE das Thema Umweltverträglichkeit und die Herstellungsbedingungen. Hinter dem hauseigenen Green Shape Label steht ein umfangreicher Kriterienkatalog an Punkten, die erfüllt sein müssen, damit das Produkt mit dem Umweltlabel gekennzeichnet werden darf. Im Rucksackbereich ist das auch für VAUDE nach wie vor eine große Herausforderung, da sehr viele Komponenten und Materialien zum Einsatz kommen. Beim Bracket sind die Hauptmaterialien nach dem bluesign® system zertifiziert. Dieses regelt eine besonders umweltfreundliche und ressourcenschonende Herstellung von Materialien und kontrolliert deren Einhaltung.

Das verwendete Polyester besteht zu 50 % aus Recyclinganteilen. Dafür werden PET-Getränkeflaschen wiederverwertet. Die PET-Flaschen werden nach dem Gebrauch gesammelt, gereinigt und zu einem Granulat verarbeitet, das anschließend eingeschmolzen und zu Polyester-Garn versponnen wird. Für einen umweltfreundlichen Abperleffekt auf der Oberfläche des Rucksacks verwendet VAUDE mit Eco Finish eine PFC-freie Ausrüstung, bei der keine schädlichen Fluorcarbone benötigt werden. Sollte Dauerregen anstehen, kann die mitgelieferte Regenhülle übergezogen werden. Auch dafür hat VAUDE den Umstieg auf PFC-freie Alternativen geschafft.

Alpencross-Rucksack: Bracket Xalps 28

Von Nord nach Süd!? Egal, in welche Himmelsrichtung der Kompass zeigt - das umfangreich ausgestattete 28 Liter-Modell Bracket Xalps 28 bietet alles für die Königsdisziplin Alpencross. Für perfekten Sitz und gute Belüftung sorgt das gut belüftete Körperkontakt-Rückensystem „Vent Active Bike“ in Kombination mit der neuartigen Konstruktion des Hüftgurts. Dieser ist an den Außenkanten der Rucksackfront befestigt, daher wirkt er wie eine seitliche Kompression und zieht den Schwerpunkt des Rucksacks perfekt an den Rücken. Die ergonomische Rückenplatte „Ergonomic Movement Panel“ (EMP) stabilisiert die Tragelast und bietet genügend Bewegungsspielraum auf kurvigen Touren. Der Rucksack ist in drei Fächer unterteilt, wobei das große, farblich abgesetzte und durch einen separaten Reißverschluss teilbare Hauptfach auch von unten zugänglich ist. Ein extra Fach für das Trinksystem ermöglicht einen Zugang, ohne dass das übrige Reisegepäck in die Quere kommt. Das Fach auf der Rucksackfront ist mit einem herausnehmbaren Werkzeugfach ausgestattet, das bei einer Panne schnell griffbereit ist. Neben einem weich gepolsterten Fach für die Brille und empfindliche Wertsachen komplettieren zwei kleine Taschen am Hüftgurt und die extra Regenhülle und reflektierende Elemente die Ausstattung des Rucksacks.

Pressekontakt