Presse

Willkommen im VAUDE Pressebereich

Hier stellen wir Ihnen aktuelle Pressetexte und Bildmaterial von VAUDE bereit. Weitere Pressebilder und Informationen zu speziellen redaktionellen Themen senden wir Ihnen gerne bei Interesse zu.

Für alle Presseanfragen sowie die Aufnahme in unseren Presseverteiler wende Dich bitte an eine der angegebenen Kontaktpersonen.

Skarvan Trekking-Rucksack: Schwertransporter für Wildnis-Treks

Der Ruf der Wildnis

Die schottischen Highlands, der Kerry Way in Irland oder die weiten Fjällgebiete in Skandinavien bieten viel Platz für Einsamkeit und mehrwöchige Wildnis-Touren. Kaum eine Hütte oder andere Spuren der Zivilisation trifft man unterwegs. Wer sich hierher begibt, sollte alles Lebensnotwendige dabeihaben und dazu ein entsprechendes Transportmittel – den Skarvan Rucksack von VAUDE.

„Ziemlich groß, clever durchdacht und super robust.“ So beschreibt der Wildnisreisende Gabriel Gersch den neuen Trekking-Rucksack aus dem Hause VAUDE. „Schleppen muss man zwar immer noch selber, aber in Sachen Tragekomfort und Robustheit bleiben bei mir wirklich keine Wünsche offen,“ sagt Gersch, der an der Entwicklung maßgeblich beteiligt war. 

Die Rucksäcke der neuen Skarvan Reihe sind für anspruchsvolle Trekkingtouren konzipiert, bei denen das komplette Gepäck und die Verpflegung über lange und unwegsame Strecken transportiert werden müssen. Die vier Modelle (eines speziell für Damen) in unterschiedlichen Größen bis 90 Liter sind robuste und zuverlässige Lastesel mit viel Stauraum und einem hervorragenden Tragekomfort bei Lasten auch über 25 kg. Dank umweltfreundlicher Materialauswahl dürfen sie sogar VAUDEs Green Shape Label tragen.

Das verstellbare Tergolight Comfort Rückensystem kann individuell angepasst werden, zwei innen laufende Rahmen führen zu einer sehr guten Lastübertragung und viel Stabilität. Die neu entwickelten, ergonomisch geformten Ergo Shape-Schulterträger bieten große Bewegungsfreiheit im Schulterbereich, was besonders beim Laufen mit Stöcken spürbar wird. Für den Tragekomfort und einen stabilen Sitz unerlässlich sind auch die dick gepolsterten Hüftgurte, die für eine noch bessere Lastübertragung überarbeitet wurden. Dieser Schwerlastrucksack besteht aus sehr widerstandsfähigem, stark wasserabweisendem Material (600 D RipStop bzw. 1200 D Polyester). „Beim Skarvan waren uns die Robustheit und die Verlässlichkeit besonders wichtig und standen während der Entwicklung im Fokus. Um potentielle Schwachstellen zu vermeiden, haben wir keine Reißverschlüsse in strapazierten Bereichen wie etwa am Boden eingesetzt. Daher erfolgt der Zugriff auf Boden- und Hauptfach jeweils über Wickelverschlüsse, die unanfällig gegenüber Verschleiß, staubdicht und äußerst wasserfest sind.“ sagt Produktentwickler Florian Schmid.

Das Volumen des Hauptfachs ist durch das zusätzliche Material des Wickelverschlusses um 10-20 Liter nach oben erweiterbar (Verlängerung des "Stuffers"). In den geräumigen, höhenverstellbaren Deckel passen alle auf dem Trail benötigten Gegenstände für den Tag. Eine geformte Kopfmulde am Deckel sorgt für genügend Kopffreiheit. Mit wenigen Handgriffen lässt sich der Deckel abnehmen und zu einem kleinen Rucksack für Gipfel- oder Erkundungsausflüge ums Camp umfunktionieren.

Gut verstaut und griffbereit

Eine große Hüftgurttasche mit wasserfestem Reißverschluss nimmt Dinge auf, die auch während des Gehens griffbereit sein sollen. Die Trinkflasche findet im speziellen Halter ihren Platz; die Trekkingstöcke oder das Zeltgestänge passen in die großen seitlichen Netztaschen. Alles, was nicht in den Fächern verstaut werden kann, kann an den verdeckten Funktionsleisten ("Daisy Chains") außen am Rucksack mittels Karabiner oder Gurtbändern befestigt werden. Der Skarvan Rucksack lässt sich über drei seitliche Riemen großflächig komprimieren. Zudem liefert VAUDE eine Regenhülle mit Sturmbefestigung mit.

Pressekontakt